Terrarium Technik

Terrarium-Technik und Terrarium-Klima für Reptilien im Terrarium - alles für das großartige Klima in Terrarien

Beregnungsanlagen

Hochwertige Beregnungsanlagen für Terrarien kommen vor allem beim Einsatz als Feucht- oder Tropenwaldterrarium in Betracht. Hierzu bieten wir von kleinen Beregnungsanlagen über mittelgroße Anlagen bis hin zum professionellen Einsatz in mehreren Terrarien oder Terrarium-Anlagen alles was das Terrarianer-Herz begehrt. Beregnungsanlagen für Leguane, Wasseragamen, Schlangen aber auch für Insekten und co. finden Sie in unserem Terrarium Shop.
 

Inkubation

Die Inkubation oder das ausbrüten von Reptilieneiern ist im Bereich Reptilienzucht in letzter Zeit immer beliebter geworden. Hierzu bieten wir ausgewählte Produkte, welche wir selbst verwenden. Der Egg-o-Bator ist eher für Anfänger gedacht. Der Herp Nursery II Inkubator von Lucky Reptile liegt hingegen im Professionellen Bereich.  Zusätzlich bieten wir selbstverständlich das zugehörige Brutsubstrat an. Es sollte darauf geachtet werden dass die befruchteten Reptilieneier in einer umgebung mit 100% relativer Luftfeuchte ausgebrütet werden. Die Temperatur liegt bei den meisten Reptilien zwischen 28° Grad und 30° Grad Celsius. 

 

Lüfter

Lüfter für Ihr Terrarium sorgen vor allem bei größeren Terrarien oder Terrarienanlagen für einen geregelten Lufthaushalt. Die Luft wird ständig oder in Intervallen durchgewälzt und stehende Luft kann somit vermieden werden. Der Terra-Fan von Lucky Reptile ist hierfür bestens geeignet und wurde von uns auch schon erfolgreich in unseren Holzterrarien zum Einsatz gebracht.
 

Mess- und Regeltechnik

Mess- und Regeltechnik im Terrarium oder Holzterrarium sind ein absolutes muss zur Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle für jeden Reptilien-Liebhaber. HIerzu bieten wir ausgewählte Technik im bereich Thermometer, Hygrometer, Thermostate und Hygrostate, Zeitschaltuhren, UV-Messgeräte sowie Daten Logger zur Langzeitaufzeichnung der Temperatur an.
 

Nebler

Terrarium-Nebler erhöhen die Luftfeuchtigkeit im Terrarium. Vorraussetzung für den Einsatz von Neblern für Terrarien ist eine größere Wasserfläche in der der Nebler untergebracht werden kann, damit dieser nicht trocken läuft. Teilweise werden auch von uns angebotene Wasserfälle bereits mit einem Nebler ausgeliefert. Einen schönen effekt erzielen die Nebler vor allem in kleineren Terrarien, da sich der Nebel dort länger halten kann. 
 

Pumpen & Filter

Pumpen und Filter für Terrarien oder Vivarien sind für große Wasserbereiche unabdingbar. Sie filtern Schmutz und wälzen das Wasser wie in einem Aquarium um.
 

Sprüher

Handsprüher für Ihre Reptilien finden Einsatz bei Tieren welche keine ständig hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Die Sprüher werden oft auch bei Wüstentieren wie z.B. Bartagamen eingesetzt, welche von alleine nicht trinken wollen oder können. Einfach ein paar Sprühstöße auf das Maul Ihres Reptils sprühen und sie lecken sich das Wasser von der Schnauze. Auch bei der Haltung von häutenden Reptilien machen Sprüher zum befeuchten der Haut sinn.
 

Wasserfälle

Ein Wasserfall kann in einem Terrarium sehr dekorativ und ansprechend wirken. Vor allem bei Reptilien die nur Fließendes Wasser zu sich nehmen wie z.B. Chamäleons ist zu überlegen ob ein Wasserfall im Terrarium zum Einsatz kommt, da die Tiere keine andere Möglichkeit haben Wasser zu sich zu nehmen. Die Wasserfälle sollten so verbaut werden dass diese leicht zur Reinigung aus dem Terrarium entnommen werden können. Die Reinigung sollte alle 1-2 Wochen erfolgen.